Unsere Reise begann im Jahr 2000 in Peru, Südamerika. Die Gründer von Kuyichi, NGO Solidaridad, erkundeten die Baumwollindustrie in Peru und waren schockiert über die Umweltverschmutzung und die Armut, die sie sahen.

Das musste sich ändern. Sie begannen mit lokalen Baumwollbauern zusammenzuarbeiten, belohnten sie und alle an der Lieferkette Beteiligten für ihre harte Arbeit und ermutigten sie, faire und biologische Baumwolle zu produzieren. Ohne den Einsatz giftiger Chemikalien. Zu diesem Zeitpunkt waren jedoch keine Marken daran interessiert, Bio-Stoffe und recycelte Endprodukte zu kaufen, da dies zu teuer war.

"Warum gründen wir nicht selbst eine Marke?", sagten sie. „Nachhaltige Produkte interessanter machen und die Branche verändern“. Kuyichi wurde geboren.

Das am häufigsten getragene Produkt aus Baumwolle ist eine Jeans. Die Denim-Industrie ist auch eine der umweltschädlichsten in der gesamten Modebranche. Deshalb haben wir als erste Marke überhaupt begonnen, 100% Bio-Denim herzustellen. Wir sind immer noch sehr stolz darauf und eine positive Veränderung in der Mode ist immer noch der Grund, wofür wir hier sind.

UNSER NAME

Kuyichi wurde nach dem peruanischen Gott des Regenbogens benannt, der der Gesellschaft Farbe und Bestimmtheit verleiht. Wir sind hier, um dasselbe in der Modebranche zu tun: Wir möchten ein System schaffen, das das Leben für alle in der Kette unterhaltsam und angenehm macht.

UMWELT & SOZIALE VERANTWORTUNG

Alle unsere Produkte werden aus organischen und recycelten Materialien von Menschen hergestellt, die richtig behandelt und bezahlt werden. Mit diesen reinen Produkten streben wir nach wahrer Nachhaltigkeit. Um sicherzustellen, dass du weißt, was du trägst, wählen wir unsere Lieferanten und Partner sorgfältig aus. Wir übernehmen die volle Verantwortung für alles, was wir tun, sowohl sozial als auch ökologisch.

100% BIO-BAUMWOLLE

Wir verwenden ausschließlich 100% Bio-Baumwolle. Bio-Pflanzen werden ohne den Einsatz von chemischen Düngemitteln, Pestiziden und Insektiziden angebaut. Bio-Baumwolle ist 100% frei von Pestiziden. Pestizide verschmutzen Boden und Wasser, töten wild lebende Tiere und schädigen Gemeinden. Durch die Herstellung von Bio-Baumwollgarn werden die CO2-Emissionen im Vergleich zu herkömmlicher Baumwolle um 60% reduziert. Es ist auch besser für die Menschen, die damit arbeiten, und für Ihre eigene Haut.p>

KEINE SAISONALEN KOLLEKTIONEN, KEIN SALE

Eine schöne Jeans gewinnt nur an Wert und erzählt eine Geschichte, je länger du sie trägst. Deshalb haben wir die saisonalen Kollektionen losgelassen und uns auf zeitlose Dinge konzentriert. Darüber hinaus haben wir beschlossen, den Verkauf nicht mehr zu praktizieren. Wir glauben, dass sich der Wert der Produkte im Laufe der Zeit nicht ändert und dass die Produkte für den Verbraucher, die Einzelhändler und die Menschen, die unsere Kleidung herstellen, immer einen fairen Preis haben sollten. Lies hier unsere vollständige Vision zum Verkauf.

Wir denken auch, dass Recycling ebenfalls ein großer Teil der Lösung ist. Deshalb arbeiten wir mit verschiedenen Partnern zusammen, um aus altem Denim schöne neue Dinge zu machen. Ein Teil unserer Denim-Stoffe besteht aus recyceltem Post-Consumer-Denim (hergestellt aus alten, gesammelten Jeans). Check sie hier.

Die Cookie Einstellungen dieser Website sind auf “alles erlauben”, um dir die beste Erfahrung zu garantieren. Bitte akzeptiere die Cookies um zur Seite fortzufahren.
Danke fürs abonieren!