Hast du eine Frage oder Anmerkung? Benutze das folgende Formular, um uns eine Nachricht zu senden oder kontaktiere uns per E-Mail an webshop@kuyichi.com. Wir werden uns innerhalb von 24-48 Stunden bei dir melden.

Unser Kundensupport spricht fließend Niederländisch und Englisch, also zögern Sie nicht, uns in beiden Sprachen zu kontaktieren!

Kuyichi B.V.
Stationsstraat 7
3451 BV Vleuten
Niederlande
+3130-7370406

Handelskammer: 65513738
EU VAT Nummer: NL856142670B01

Webshop / Produkte: webshop@kuyichi.com
Presse & Marketing: pr@kuyichi.com
Bewerbungen: jobs@kuyichi.com
B2B / Algemeine anfragen: info@kuyichi.com

  • Nachdem Sie Ihre Bestellung erhalten haben, haben Sie 30 Tage Zeit, Ihre Rücksendung bei uns anzumelden, wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht zufrieden sind. Sie können Ihr Produkt nur zurückgeben, wenn es im Originalzustand zurückgegeben wird. Wenn die Etiketten entfernt wurden oder lose sind, wird Ihre Rückgabe nicht akzeptiert. Die Rückgabe oder der Umtausch Ihrer Produkte bei einem unserer Einzelhändler ist nicht möglich. Unsere vollständigen Rückgabebedingungen finden Sie auf unserer Seite Versand und Rückgabe.

    • Registrieren Sie Ihre Rücksendung über den Link auf unserer Versand und Rückgabe Seite und folgen Sie den Anweisungen. Ihre Auftragsnummer finden Sie in der ursprünglichen Auftragsbestätigung per E-Mail.

    • Liefern Sie Ihre Rücksendung an der ausgewählten Versandstelle ab.

    Wenn du dein Paket richtig geöffnet hast, solltest du unsere Verpackung für die Rücksendung wiederverwenden können. Bitte achte darauf, dass du das Produkt im Originalzustand und in der Originalverpackung zurückschickst, ohne Etiketten von der Ware zu entfernen.

    Bitte bewahre die Trackingnummer deines Pakets auf, bis es sicher in unserem Lager angekommen ist und du deine Rückerstattung erhalten hast. Ohne eine Trackingnummer können wir keine Nachforschungen anstellen und sind nicht in der Lage, verlorene Rücksendung zu erstatten.

    Eine Rückgabe oder ein Umtausch deiner Produkte bei einem unserer Händler ist nicht möglich.

  • In Europa und Nordamerika haben wir Versandvereinbarungen für deine Rücksendungen getroffen. Um ein faires Rückgabesystem zu schaffen, haben wir feste Versandgebühren festgelegt. Es fallen die folgenden Rücksendegebühren für dich an:
    BENELUX, FRANKREICH, DEUTSCHLAND: 6€
    ÖSTERREICH, DÄNEMARK, VEREINIGTES KÖNIGREICH, FINNLAND, SCHWEDEN, TSCHECHISCHE REPUBLIK: 10€
    REST DER WELT: 25€

    SONSTIGE WELTWEIT: Abhängig vom lokalen Paketdienst
    Wir beteiligen uns nicht am kostenlosen Retouren-Wahnsinn. Untersuchungen haben gezeigt, dass kostenlose Rücksendungen Menschen zu unüberlegten Bestellungen verleiten. Zum Beispiel geben sie Bestellungen auf, ohne die Größenangaben sorgfältig zu prüfen. Kostenlose Retouren haben die Anzahl der Rücksendungen massiv erhöht, was zu einer großen Belastung für das Klima führt. Deshalb bieten wir dir keine kostenlosen Rücksendungen an, denn wir hoffen, dass du deinen Kauf überprüfst, bevor du ihn abschließt.

    Natürlich lassen sich nicht alle Rücksendungen vermeiden. Deshalb haben wir es dir so einfach wie möglich gemacht und bieten die Rücksendung auch zu einem günstigeren Tarif an.

  • Je nachdem, wo du wohnst, kann es ein paar Tage dauern, bis die Rücksendung in unserem Lager in den Niederlanden eintrifft. Sobald sie bei uns eingetroffen ist, erhältst du deine Rückerstattung innerhalb von 3 Tagen. Wenn deine Artikel noch nicht bezahlt wurden, wird der Betrag von dem ausstehenden Betrag abgezogen.

    Hast du einen Artikel gegen eine andere Größe umgetauscht? Dieser Artikel wird dir kostenlos zugeschickt, sobald deine Rücksendung bearbeitet wurde.

  • Um deine Bestellung oder einen Artikel aus deiner Bestellung umzutauschen, schicke bitte zuerst deine(n) aktuellen Artikel zurück. Unter "Wie funktioniert die Rückgabe?" erfährst du, wie du den/die Artikel, die du umtauschen möchtest, zurückschicken kannst.

    Nach der Rückgabe deiner Bestellung kannst du einfach eine neue Bestellung für die Artikel aufgeben, die du im Austausch erhalten möchtest. Es liegt an dir, ob du sofort eine neue Bestellung für die Artikel aufgibst, die du umtauschen möchtest, oder ob du erstmal wartest, bis deine Rückerstattung eintrifft. Nachdem wir deine Rücksendung in unserem Lager erhalten haben, dauert es nur bis zu 3 Werktagen, bis wir dir dein Geld zurückerstatten.

  • Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden mit unseren Produkten zufrieden sind. Allerdings können wir dir nur direkt helfen, wenn du über unsere eigene Website gekauft hast. Falls nicht, bitten dich, das Geschäft zu kontaktieren, in dem du das Produkt gekauft hast. Bitte vergiss nicht, deine Quittung oder einen Transaktionsbeleg von deiner Bank beizulegen.

    Wenn das Produkt über den Kuyichi Webshop bestellt wurde, kontaktiere uns bitte unter webshop@kuyichi.com.

  • ZONE 1 BESTELLUNGEN ÜBER 100,- € kostenlos!
    ZONE 1 BESTELLUNGEN UNTER 100,- € 5,- €.
    ZONE 2 5,-€
    SONSTIGE 25,- €
    Zone 1: Belgien, Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Niederlande

    Zone 2: Österreich, Bulgarien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Ungarn, Italien, Lettland, Litauen, Polen, Portugal, Republik Irland, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Vereinigtes Königreich (UK)

    Zoll & Steuern
    Bitte beachte, dass zusätzliche Kosten wie z.B. Zölle, Abgaben und Steuern anfallen können und vom Besteller zu tragen sind.

  • Nachdem deine Bestellung bei uns eingegangen ist, beginnen wir sofort mit der Bearbeitung. Erfolgreich bearbeitete Bestellungen werden innerhalb eines Werktages von unserem Lager in den Niederlanden verschickt. Alle unsere Pakete werden über verschiedene Versandunternehmen wie PostNL, DHL, DPD oder UPS verschickt. Bitte beachte, dass wir nicht an DHL Packstationen oder andere Abholstationen liefern können. Sobald wir deine Bestellung abgeschlossen haben, erhältst du eine Versandbestätigung per E-Mail.

    Die Versandkosten gehen zu Lasten deines Kontos und werden automatisch zu deiner Rechnung hinzugefügt. Die Versandkosten variieren je nach Land/Region und sind in deinem Konto sichtbar, bevor du deine Bestellung bestätigst.

    Die Lieferung innerhalb der Benelux-Staaten und Deutschland erfolgt innerhalb von 1-5 Werktagen. Sendungen innerhalb der Beneluxländer werden von Montag bis Samstag zugestellt.

    Für andere Länder/Regionen kann die Lieferung länger dauern, wird aber ein Maximum von 10 Tagen nicht überschreiten.

    NIEDERLANDE 1-2 Werktage
    BELGIEN 1-5 Werktage
    LUXEMBURG 1-5 Werktage
    DEUTSCHLAND 1-5 Werktage
    SONSTIGE 5-10 Werktage

  • Alle unsere Pakete werden über PostNL, UPS, DPD oder DHL verschickt. Sobald wir deine Bestellung abgeschlossen haben, erhältst du eine Bestätigung per E-Mail, dass deine Bestellung verschickt wurde. Du erhältst zudem einen Track & Trace Code, um die Sendung online zu verfolgen.

  • Wir unterstützen derzeit die meisten der gängigen Zahlungsmethoden innerhalb Europas. Deine Zahlung wird sicher von unserem Online-Zahlungsdienstleister ("Mollie") abgewickelt. Angebotene Zahlungsarten:

    - Ideal
    - PayPal
    - Kreditkarte
    - Bankverbindung
    - Sofort Banking
    - Belfius Direct Net

    Nachdem du deine Bestellung in unserem Webshop abgeschlossen hast, wirst du für die eigentliche Zahlung zu Adyen weitergeleitet. Nachdem die Zahlung genehmigt wurde, wirst du zurück zu unserem Shop weitergeleitet. Du wirst möglicherweise den Namen von Mollie auf deinen Kontoauszügen sehen.

  • Kuyichi berechnet die Mehrwertsteuer auf Basis der Steuergesetze in den Niederlanden. Alle Produkte und Versandgebühren unterliegen der 21%igen Mehrwertsteuer. Alle Preise, die in unserem Webshop angezeigt werden, sind inklusive 21% MwSt., sofern nicht anders angegeben. Wir bieten keinen steuerfreien Einkauf an und können die Mehrwertsteuer nicht zurückerstatten, wenn du unsere Artikel exportierst.

  • An der Kasse fragen wir dich nach deinem Credit Card Verification Value (CVV) Code für mehr Sicherheit und Schutz vor Betrug. Bei Mastercard-, Maestro-, Visa- und Card Bleue-Kreditkarten findest du diesen dreistelligen Wert auf der Rückseite deiner Karte. Wie gesetzlich vorgeschrieben, werden wir den CVV-Code deiner Kreditkarte nirgendwo speichern. Nach der Übertragung in der Kasse wird er gelöscht.

  • Du kannst Kuyichi Bekleidung in unserem Webshop kaufen und du kannst den nächstgelegenen Händler über den Storefinder suchen.

  • Um herauszufinden, wie ein bestimmtes Kleidungsstück am besten gereinigt werden kann, lies bitte die Pflegehinweise auf dem inneren Pflegeetikett deiner Kleidung.
    Das Waschen hat einen großen Einfluss auf den ökologischen Fußabdruck der Kleidung.Kuyichi orientiert ich an dem clevercare-Symbol von GINETEX. Es gibt dir Tipps, wie du die Umweltbelastung durch die Pflege deiner Kleidung positiv beeinflussen kannst. Hier sind unsere wichtigsten Tipps:

    Wasche deine Jeans nur, wenn sie schmutzig ist. Nach dem Tragen kannst du deine Kuyichi Jeans für ein paar Stunden draußen aufhängen, um sie aufzufrischen. Flecken können meist mit einem feuchten Tuch gereinigt werden.
    Verwende Kurz- oder Ökowaschprogramme für deine leicht verschmutzte Wäsche.
    Die Pflegesymbole zeigen dir jeweils die maximale Bearbeitung an. Waschen bei niedrigeren Temperaturen als auf dem Etikett angegeben ist immer möglich und verbraucht weniger Energie (aber achte darauf, die Anweisungen auf deiner Waschmittelpackung zu lesen).
    Wann immer möglich, trockne deine Wäsche im Freien an der frischen Luft oder in einem ungeheizten Raum.
    Mehr zur Pflege deiner Jeans erfährst du in diesem Blog.

  • Kuyichi glaubt nicht an die Schnelllebigkeit der Mode. Alle unsere Kleidungsstücke sind auf Beständigkeit ausgelegt: Sie bestehen aus hochwertigen Materialien und haben zeitlose Designs. Wir möchten uns dem gesamten Lebenszyklus von Produkten widmen, von der Produktion bis zum Recycling. Wenn es Zeit ist, sich von deiner alten Kleidung zu verabschieden, kannst du sie für wohltätige Zwecke spenden oder in einen Textil-Recycling-Container geben. So ermöglichst du die Wiederverwendung oder das Recycling der Kleidung. Wenn du möchtest, kannst du deine alten Kuyichi-Jeans auch zu Nukuhiva, einem Geschäft in Utrecht, bringen. Sie sammeln die Jeans für uns, damit sie zu neuen Produkten recycelt werden können.

  • Unser Ziel ist es, ausschließlich nachhaltige Materialien zu verwenden. Dafür haben wir unsere eigene Richtlinie für bevorzugte Materialien, die auf dem Higg Index basiert. Diese beinhaltet Bio-Baumwolle, Tencel, recycelte Baumwolle und recyceltes Polyester. Wir verwenden auch Leinen, Hanf und recyceltes Polyester. Mehr Informationen über unsere Materialien findest du auf der Seite "Pure Denim".

  • Viele Denim-Marken verwenden einen Lederaufnäher auf ihren Jeans. Seit 2016 haben wir uns dazu entschieden, kein Leder für Aufnäher mehr zu verwenden. Stattdessen haben wir das Leder mit Jarcron ersetzt, was alle Kuyichi Jeans vegan macht. Jacron wird aus recyceltem Papier hergestellt. Es ist ein waschbares und sehr widerstandsfähiges Material. Darüber hinaus verwenden wir Viridis, ein teilweise biobasiertes PU-Lederimitat, das größtenteils aus Mais hergestellt wird.

    Alle Denimprodukte & die meisten unserer anderen Artikel sind vegan und an dem veganen Logo unter den Bildern zu erkennen. Zudem wurden sie offiziell von PETA zertifiziert.

  • Kuyichi Kleidung wird in der Türkei, Pakistan, Portugal & China gefertigt. Alle Informationen zu unseren Lieferanten findest du hier. Wenn du möchtest, kannst du dir unsere Herstellerliste herunterladen. Sie enthält alle Informationen, die dem Transparency Pledge entsprechen, einschließlich der Adressen der Standorte und der Mitarbeiteranzahl. Alle unsere Standorte sind außerdem im Open Apparel Registry eingetragen.

  • Die Kuyichi-Kleidungsstücke werden hauptsächlich in der Türkei, Pakistan und Portugal hergestellt. Alle Informationen zu unseren Lieferanten findest du hier. Zudem bieten wir Dir sämtliche unserer Lieferketten-Daten zum Download. Diese schließen alle Informationen zur Transparenzverpflichtung, der Adressen der Lieferantenstandorte sowie die Anzahl der Mitarbeitenden ein. Alle unsere Standorte sind auch im Open Supply Hub enthalten.

  • Die Produktion eines Kleidungsstücks ist ein wilder Ritt mit zahlreichen Schritten und Prozessen. Wir wollen Dir eine vereinfachte Version dessen zeigen, wie eine Lieferkette funktioniert. In Wirklichkeit hat jedoch jeder Schritt noch seine eigenen Unterprozesse und benötigten Materialien. Lass uns aber nicht mit den Details langweilen, sondern direkt eintauchen!

    Design: Ein Kleidungsstück beginnt immer als Idee, die von unsere Designabteilung entwickelt wird. Die Passform, Farben und manchmal auch Drucke sind notwendig, um ein Kleidungsstück zu produzieren. Sie werden in den Produktionsdokumenten festgehalten, begleitet von technischen Skizzen, um sicherzustellen, dass der Lieferant weiß, was er herstellen soll.

    Rohstoffe: Grundalge eines jeden Kleidungsstückes sind Rohstoffe. Dabei kann es sich um den Anbau von Leinen und Bio-Baumwolle, Holzextraktion, PET-Flaschen oder um gebrauchte Kleidungsstücke bzw. anderen Textilien handeln.

    Spinnen: Die Rohstoffe haben alle ihre eigenen Prozesse, um zu Fasern zu werden. Wie z.B. Entkernung für Baumwolle, Rösten für Leinen und Pulperung für künstliche Fasern wie Lyocell. Diese Fasern werden in einer Spinnerei zu Garn verarbeitet.

    Färben: Jeansgarne werden in der Regel direkt nach dem Spinnen gefärbt. Dies nennt man Garnfärbung, was im Wesentlichen bedeutet, dass das Garn gefärbt wird, bevor es gewebt wird. Andere Möglichkeiten zum Färben sind Stoff- oder sogar Kleidungsstückfärbung, die ziemlich selbsterklärend sind.

    Weben oder Stricken: In der Web- oder Strickphase sind viele Fäden und Nadeln involviert. Eine arbeitet mit Schlaufen, die andere mit zwei verschiedenen Fäden, die ineinander verwoben werden. Die Art und Weise, wie diese Nadeln sich bewegen, bestimmt das Muster sowohl gewebter als auch gestrickter Stoffe.

    Zuschneiden, Nähen und Verzieren: Die sogenannte "Cut-Make-Trim"-Phase ist der Moment, in dem dein Kleidungsstück zusammenkommt. Diese Phase ist einer der arbeitsintensivsten Prozesse. Hier wird das Produkt von den meisten Menschen berührt. Jede Naht, jeder Stich und jeder Knopf wird von einer Person per Hand gemacht. Knöpfe, Nieten und Reißverschlüsse werden ebenfalls in diesem Schritt hinzugefügt.

    Fertigstellung: Der letzte Schritt ist die Fertigstellung des Kleidungsstücks. Jeans werden gewaschen, um ihnen den eingetragenen Look zu geben, den wir mögen. Die obersten Schichten des Denim-Stoffs werden verbrannt, abgeschabt oder ausgewaschen. Dieser Waschprozess ist traditionell ein wasser- und chemikalienintensiver Prozess. In den letzten Jahren wurden jedoch einige aufregende Innovationen entwickelt.

    Verwendung: Wenn das Kleidungsstück fertig ist, wird es verpackt und an unser Lager verschickt. Von dort aus ist es bereit zur Lieferung an unsere Einzelhändler oder deine Haustür. Bereit, von dir mit Liebe getragen zu werden! Am Ende der Nutzungsphase kannst Du deine Denim-Jeans im Green UP-Lager in Utrecht zurückgeben oder reparieren lassen. Zusätzlich kannst du dein Kleidungsstücke zur Wiederverwendung oder zum Recycling an Wohltätigkeitsorganisationen spenden oder in einen Textilrecyclingbehälter werfen.

  • Für unsere soziale Compliance verlassen wir uns auf verschiedene Säulen. Unsere gesamte Lieferkette ist GOTS-zertifiziert, was bedeutet, dass neben hohen Umweltstandards auch grundlegende soziale Standards jährlich bei allen unseren Lieferanten überprüft werden. Die meisten Lieferanten sind auch nach weiteren Standards wie SA 8000 & OHSAS 18001 zertifiziert und sind Mitglieder bzw. werden unter dem BSCI, Fair Wear Foundation, SMETA oder Higg Index geprüft. Eine Übersicht findest du auf unserer Seite „Reine Produktion“.

    Um zu sicher zu stellen, was wir von unseren Lieferanten in Bezug auf soziale Compliance erwarten, haben wir unseren Verhaltenskodex. Der Verhaltenskodex gilt für alle Teile unserer Produktionskette, für unsere direkten Kontaktpartner, aber auch für ihre Unterauftragnehmer, Agenten und andere Parteien. Das Dokument umfasst die grundlegenden sozialen Standards, die wir erwarten.

    Wir halten es für sehr wichtig, Verantwortung für unser Handeln zu übernehmen, und wir möchten dies allen unseren Partnern klar machen. Wir stehen fast täglich in Kontakt mit unseren Lieferanten, um sicherzustellen, dass die Produktion reibungslos verläuft. Wir besuchen unsere Lieferanten auch perönlich, um mit eigenen Augen die Kultur, die Arbeitsumgebung und die Arbeitsweise zu sehen. Wir beginnen eine Partnerschaft immer mit der Vision, sie in eine stabile, langfristige Beziehung umzuwandeln. Dies gibt unseren Lieferanten und uns Sicherheit und bietet Raum für gemeinsames Wachstum, auch in sozialen und Umweltfragen.

  • Unser "Verantwortungsvolles Geschäftskonzept" legt die minimalen sozialen Standards fest, die wir in unserer Lieferkette erwarten. Es umfasst die folgenden Themen:

    • Keine Kinderarbeit

    • Keine Zwangsarbeit

    • Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen

    • Angemessene Arbeitszeiten

    • Fairer Lohn

    • Keine Diskriminierung

    • Keine Belästigung und Gewalt

    • Freiheit der Vereinigung und kollektive Verhandlungen

    • Arbeitsbeziehungen (Verträge)

    Das Dokument basiert auf verschiedenen internationalen Leitlinien und Quellen, wie der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte, der OECD-Leitlinie für verantwortungsvolle Geschäftskonzepte und den internationalen Arbeitsstandards (ILO-Konventionen). Zudem haben verwenden wir den Fair Wear Code of Labour Practices (CoLP) und andere verwandte Dokumente als Richtlinie.

  • Die Fair Wear Foundation ist eine internationale unabhängige Organisation, die sich für bessere Arbeitsbedingungen in der Modeindustrie einsetzt, indem sie mit ihren Mitgliedern zusammenarbeitet, um ihre Lieferketten zu verbessern. Fair Wear konzentriert sich auf Fabriken auf der Ebene des Zuschnitts, der Fertigung und der Verarbeitung. Das bedeutet, dass alle Fabriken, die an der Herstellung von Bekleidung, nach der Herstellung von Stoffen beteiligt sind, einbezogen werden. Dies ist der Teil der Lieferkette mit dem höchsten Anteil an menschlicher Arbeit. Es ist auch der Teil, auf den die Marke den meisten direkten Einfluss hat.

    Wir sind seit 2020 Mitglied der Fair Wear Foundation. Wir haben uns dafür entschieden, Fair Wear beizutreten, weil es immer Raum für Verbesserungen gibt. Die Verbesserung sozialer Praktiken ist ein fortlaufender Prozess, der sich weiterentwickelt. Um mehr über unsere Praktiken zu erfahren, findest Du unsere neueste Marktleistungsprüfung auf unserer Reine Produktion Seite.

  • Kuyichi ist als Unternehmen nach GOTS (Global Organic Textile Standard) und GRS (Global Recycle Standard) zertifiziert, was bedeutet, dass wir unsere Produkte entsprechend kennzeichnen können, wenn sie den jeweiligen Standards entsprechen. Wir haben uns für diese beiden Zertifikate entschieden, da sie nicht nur den Anteil an biologischen oder recycelten Fasern nachweisen, sondern auch Umwelt-, Sozial- und hohe Chemikalienstandards erfüllen. Wir verwenden zudem verschiedene andere Zertifizierungen in Bezug auf die Verwendung von Materialien (Rohmaterial, Stoff oder Kleidungsstück), Verarbeitungstechniken und/oder soziale Compliance. Auf unserer Reine Produktion Seite findest Du die Zertifizierung jedes unserer Lieferanten. Für die Zertifizierung unserer Produkte findest Du den Zertifizierungsgrad auf der jeweiligen Produktseite.

  • All die Baumwolle, die wir verwenden sowie einige unserer Produkte sind GOTS-zertifiziert. GOTS steht für den Global Organic Textile Standard. Dies ist ein weltweiter Textilstandard für biologische Fasern, der auch ökologische und soziale Kriterien einschließt. Das Ziel des Standards ist es, ökologische Standards - von der Ernte über den Herstellungsprozess bis hin zur Kennzeichnung - sicherzustellen und dem Verbraucher ein glaubwürdiges globales Zertifikat zu bieten.

  • Jeans gehen nie aus der Mode. Wir tragen Jeans seit dem 19. Jahrhundert und hören seitdem nicht auf. Das Gleiche gilt für gute Basics. Wenn du deine Kleidung liebst, kannst du sie über die Saisons tragen und ihnen das Leben geben, das sie verdienen. So betrachten wir unsere Pure Goods. Wir beteiligen uns nicht an Rabattaktionen, da ein Produkt seinen Wert nicht verliert, wenn sich die Saison ändern. Es ist den hat den Wert, den du ihm gibst. In der Saison oder außerhalb der Saison kannst du unsere Produkte das ganze Jahr über kaufen und wenn viele Menschen sie lieben, werden wir sie einfach wieder auffüllen. Wir hoffen, dass unsere Pure Goods zu deinen zeitlosen Lieblingsessentials werden.

    Unsere wichtigste Botschaft zu jeder Zeit lautet: Kaufe mit großem Herzen, kaufe nur, was du liebst, kaufe nur, was du brauchst, und kümmere dich darum, damit du es so lange wie möglich genießen kannst. Das ist schließlich der einzige Weg, um wirklich nachhaltig zu leben.

  • Biologische Pflanzen werden ohne den Einsatz von chemischen Düngemitteln, Pestiziden und Insektiziden angebaut. Pestizide verschmutzen Boden und Wasser, töten Wildtiere und schaden Gemeinden. Bei der organischen Landwirtschaft werden stattdessen natürliche Düngemittel und Düngemitteltechniken eingesetzt, einschließlich Kompost, Mist, natürlicher Mineral- und Pflanzendünger sowie Fruchtfolge.

    Wir waren die ersten, die sozialverantwortliche Bio-Baumwoll-Jeans eingeführt haben. Im Vergleich zu konventioneller Baumwolle hat Bio-Baumwolle einen geringeren Kohlenstoff-Fußabdruck, da der Anbau von Bio-Baumwolle weniger Energie erfordert und gesunde, organische Böden mehr Kohlenstoff speichern können. Die Produktion erfordert auch weniger Wasser und reduziert enorm den Grauwasser-Fußabdruck (verschmutztes Wasser). Bio-Baumwolle wird aus nicht gentechnisch veränderten (GM) Samen angebaut, was bedeutet, dass Bio-Bauern die Kontrolle über ihr eigenes Unternehmen behalten und keine teuren GM-Samen kaufen müssen.

    Unabhängige Organisationen überprüfen, dass Bio-Produzenten in der organischen Produktion nur zugelassene, natürliche Methoden und Materialien gemäß streng durchgesetzten internationalen Standards verwenden. Weitere Informationen zu biologisch angebauten Materialien findest Du auf den Websites von GOTS und Textile Exchange.

  • Kuyichi arbeitet ständig daran, seinen ökologischen Fußabdruck zu verringern. Dazu kontrollieren wir verschiedene Teile unseres Produktionsprozesses. Dies beginnt mit der Verwendung nachhaltigerer Materialien wie beispielsweise Bio-Baumwolle, recycelter Baumwolle, recyceltem Polyester, Leinen und Tencel. Kuyichi ist doppelt zertifiziert. Der Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert unsere Bio-Produkte und der Global Recycle Standard (GRS) zertifiziert unsere Produkte mit recycelten Fasern. Wir sind zudem in engem Kontakt mit unseren Denim-Mühlen, um sicherzustellen, dass die Färbeprozesse minimale Wassermengen verwenden.

    Für die Fertigstellung unserer Jeans verwenden wir innovative Waschtechniken wie Laser-, Ozon- und E-Flow-Maschinen. Die meisten unserer Denim-Wäschen werden darüber hinaus mit dem EIM (Environmental Impact Measurement) -Tool von Jeanologia gemessen. Dies gibt uns den genauen Umwelteinfluss unserer Jeans und Einblicke in die Prozesse. Wir nutzen es, um unsere Wäschen ständig zu verbessern. Zu keinem Zeitpunkt verwenden wir Sandstrahlen oder abrasive Strahlung als Fertigungsprozess für unsere Jeans.

    Zusätzlich nehmen wir seit 2017 am Corporate Fiber & Material Benchmark (CMFB)-Programm teil. Dieser Benchmark zeigt, wie unsere Arbeitsweise mit Materialien im Vergleich zur Branche abschneiden. Dies ist ein außerordentlich wertvolles Werkzeug für uns, und wir freuen uns, dass wir jetzt zum dritten Mal in Folge als führend eingestuft wurden!

    Erfahre mehr über unsere Umweltpraktiken, wie die Erhöhung der Anzahl von recycelten Fasern und das Recycling von Post-Consumer auf unserer Reine Produktion-Seite.

  • Kuyichi glaubt nicht an Fast-Fashion. Alle unsere Kleidungsstücke sind so konzipiert, dass sie lange halten: aus hochwertigen Stoffen mit einem zeitlosen Erscheinungsbild. Wir streben danach, den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte zu pflegen, von der Produktion bis zum Recycling. Wenn die Zeit gekommen ist, dich von deinen alten Kleidungsstücken zu verabschieden, spende diese bitte an eine Wohltätigkeitsorganisation oder werfe sie in einen Textilrecycling-Container, um die Wiederverwendung oder das Recycling der Kleidungsstücke zu ermöglichen. Du kannst auch deine Denim-Kleidungsstücke im Green UP-Lager in Utrecht zurückgeben oder reparieren lassen. Petra van de Laar von Indigo Ravens kreiert daraus die schönsten, einzigartigsten Stücke aus Kuyichi-Denim. Mehr darüber erfährst Du in unserem Blog. Wir übernehmen Verantwortung dafür, wohin unsere Pure Goods nach dem Tragen gelangen und ermöglichen es dir so, sie weiterzugeben.

  • Wir sind bestrebt, hochwertige und umweltfreundliche Fasern in unseren Produkten zu verwenden. Hierfür haben wir die Liste der bevorzugten Fasern von KUYICHI erstellt. Diese umfasst Bio-Baumwolle, TencelTM Lyocell und Modal, recyceltes Baumwollgewebe, recyceltes Polyester und T400 Ecomade. Zudem verwenden wir Leinen und Hanf. Die Liste basiert auf dem Higg Material Sustainability Index, dem Made-By Environmental Benchmark für Fasern und dem Sustainable Material Guide von Modint in Kombination mit unseren Präferenzen für das verwendete Material. Weitere Informationen zu unseren Materialien findest Du auf unserer Reine Materialien Seite.

  • Viele Denim-Marken verwenden ein Lederetikett auf ihren Jeans. Wir haben uns 2016 dazu entschieden, auf die Verwendung von Leder zu verzichten. Wir haben das Etikett durch ein aus Jacron gefertigtes Etikett ersetzt, wodurch alle Kuyichi-Jeans vegan sind. Jacron wird aus recyceltem Papier hergestellt. Es ist ein waschbares und sehr widerstandsfähiges Material. Wir verwenden auch Viridis, ein teilweise biobasiertes Kunstleder, das größtenteils aus Mais hergestellt wird. Dementsprechend sind all unsere Produkte vegan, mit Ausnahme des Dean-Gürtels aus pflanzlich gegerbtem Leder.

  • Ja, das tun wir. Mit Hilfe der Climate Neutral Group schätzen und kompensieren wir seit 2019 unsere Transport- und Büroemissionen. Die Climate Neutral Group bietet Klimamanagement- und Kompensationsservices an, um eine netto-Null-Kohlenstoff-Wirtschaft zu erreichen.

    Gemeinsam mit ihnen kompensieren wir unseren CO2-Fußabdruck mit einem Gold Standard-Projekt in der Türkei. Gold Standard bedeutet, dass jeder gekaufte Kredit 1 Tonne CO2 in der Atmosphäre reduziert. Die Climate Neutral Group schließt dabei Wind-, Sonnen- und Biomasseprojekte aus, da sie auch ohne zusätzliche Investitionen in CO2-Kompensation rentabel sein können. Stattdessen konzentriert sich auf Projekte, die zusätzliche Finanzierung benötigen.

    Im Jahr 2021 haben wir unsere Transport- und Eigenbetriebs-Emissionen kompensiert, die insgesamt 50 Tonnen CO2 ausmachten.

  • GRS (Global Recycle Standard) verifizierte recycelte Inhalte anstelle von Bio-Inhalten. Zudem umfasst die GRS-Zertifizierung soziale und Umweltkriterien sowie chemische Beschränkungen bei der Verarbeitung. Mit GRS wird auch der Ursprung des recycelten Materials als Vor- oder Nachverbraucher bestätigt. Um ein GRS-Zertifikat zu beantragen, müssen mindestens 20% der Fasern in einem Produkt recycelt sein. Kuyichi ist als Unternehmen GRS-zertifiziert.